a527cf372d
Rund um die Uhr für andere da zu sein, Haus, Kinder und sich selbst zu organisieren, das kostet sehr viel Energie. Wenn die Energie der Mutter erschöpft ist, leidet die ganze Familie darunter – aber woher soll sie nun neue nehmen? Regelmäßig tanken, heißt die Devise. Ab sofort geht das ganz direkt und intensiv: mit einer Stunde pro Woche in der „Energietankstelle“ in Neu-Ulm. Die Entspannungstherapeutin Katja Sander führt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zunächst in eine tiefe körperliche Entspannung und dann auf eine Phantasiereise zu den Quellen dereigenen Kraft. Sie müssen dabei nichts weiter tun als den Klängen der meditativen Musik und der beruhigenden Stimme zu lauschen. Nach einer Stunde haben sie wie die Bilderbuchmaus Frederick so viel Sonne und Farben gesammelt, dass sie viele Tage lang ihrer Familie davon abgeben können.

ebaf054f21

Die Konditionen sind sehr mütterfreundlich. Es gibt keine Vertragsbindung. Die Stunden können einzeln (nach Voranmeldung) zu je 15 Euro gebucht werden; günstiger wird’s mit der Zehnerkarte zu 110 Euro, die sogar von mehreren Personen gleichzeitig genutzt werden kann.