Erlebnispädagogische Freizeiten mit echten Abenteuern für Kinder

Indianer Kinder Bild Ferien

Echte Erlebnisse, Poesie und Abenteuer bieten die erlebnispädagogischen Ferienlager von EOS-Erlebnispädagogik e.V.

In der Natur auf Entdeckungsreise gehen, gemeinsam spannende Abenteuer bestehen, neue Freunde gewinnen – so sehen die Traumferien für viele Kinder und Jugendliche aus. Die einwöchigen erlebnispädagogischen Ferienlager des Freiburger Vereins EOS – Erlebnispädagogik bieten seit mehr als zwölf Jahren genau dies an: Poetische Reisen ins Land der Phantasie, Spannung und echte Erlebnisse statt nur „Kicks“ und pure Action. Die EOS-Erlebnispädagogik basiert auf einer Kultur des Herzens und kombiniert auf einzigartige Weise erlebnispädagogische mit waldorfpädagogischer Methodik.

Die erlebnispädagogischen Themenfreizeiten sind nach der vom EOS-Institut auf wissenschaftlich-pädagogischer Basis selbst entwickelten, ganzheitlichen Methodik mit ökologischer und naturpädagogischer Ausrichtung konzipiert und liebevoll geplant. Auf nur ungefähr fünf Kinder kommt ein Betreuer. Das Team scheut schon in der Vorbereitung keine Mühen, damit die Traumferien Wirklichkeit werden – und dies zu fairen Preisen.
Auch 2016 werden die mehr als 30 EOS-Erlebnis-Ferienwochen für Kinder und Jugendliche von 8 bis 18 Jahren mit einem Spannungsbogen vom ersten bis zum letzten Tag regelrecht inszeniert. Hier beginnen die Ferien gleich bei der Ankunft der Kinder: schon der Weg zur Unterkunft wird zum Abenteuer mit Geschichten und spannenden Aufgaben. Die Inbesitznahme und der Einlass in die stilvollen Ferienheime – eigene Schullandheime am Kaiserstuhl und am Nationalpark Schwarzwald, gepflegte Burgen, Schlösser, urige Häuser in idyllischer Landschaft – werden zum spannenden Erlebnis. Die Kinder haben die Unterkunft in der Regel für sich.

Sehr großen Wert legt EOS auf die Qualität und Kompetenz der Betreuer, die alle eine professionelle EOS-Ausbildung in Erlebnispädagogik aufweisen. Die Tage sind rhythmisch gestaltet, vormittags gibt es viele Workshops nach Wahl: Von Fechten über Gitarre spielen und Zirkus bis hin zu Spuren lesen, Bogenschießen oder Kochen. An den Nachmittagen finden Bauprojekte, Spiele, Turniere, Erlebniswanderungen oder Rallyes statt. Je nach Thema schlüpfen die Kinder in die Rolle von Robin Hood und seinen Gefährten, jagen als die „Fünf Freunde“ dem grünen Smaragd nach, stürzen sich wie Pippi Langstrumpf und ihre Freunde in unglaubliche Abenteuer, werden zum Indianer-Stamm oder Olympioniken-Team. Zum krönenden Abschluss gibt es einen selbst vorbereiteten und gestalteten Festabend mit Leckereien, Vorführungen, Lagerfeuerromantik und der feierlichen Übergabe einer jeweils ganz individuellen Teilnehmerurkunde. Oft mit Tränen in den Augen nehmen die Kinder am letzten Tag von ihren neu gewonnenen Freunden Abschied, mit dem Versprechen: „Wir kommen wieder!“.Ferienprogramme EOS

Der Ferienlager-Prospekt 2016 mit ausführlichen Beschreibungen ist erhältlich unter Tel.: 0761/600800.

Ausführliche Beschreibung aller Camps auf: www.eos-ep.de/ferienlager/923.htm. Viele weitere Informationen zur EOS-Erlebenspädagogik auf: www.eos-ep.de.

Bild: EOS-Erlebnispädagogik e.V.