Gewinnspiel: Sherlock Express

Jetzt sind ein guter Riecher und scharfer Spürsinn gefragt! Kein Geringerer als Sherlock Holmes bittet uns um Hilfe in diesem kniffligen Fall. Die Verdächtigen wurden bereits ermittelt, doch wer davon ist der wirkliche Täter? Helft Sherlock, den wahren Schuldigen zu entlarven!  War es der Panda mit der Melone? Oder doch der Tiger im Park? Geschah die Tat in der Bibliothek und trug der Täter ein Monokel? Die Alibis werden nacheinander aufgedeckt, so dass das Täter-Profil Zug um Zug klarer wird.  „Sherlock Express“ ist ein tierisches Deduktionsspiel von HUCH!, das sich für Ermittlungen mit der ganzen Familie bestens eignet.

Pro Runde liegen 6 Verdächtige aus, unter denen sich der wahre Schuldige befindet. Jeder Spieler hat einen verdeckten Stapel Alibi-Karten vor sich liegen, die die Verdächtigen entlasten können. Auf Alibi-Karten sind jeweils entweder ein Ort, ein Tier oder ein Accessoire zu sehen.

Reihum decken die Spieler für alle sichtbar je eine Alibi-Karte auf. Die abgebildeten Alibis entlasten so Zug um Zug die ausliegenden Verdächtigen. Wer trägt ein Monokel? Wer steht in der Bibliothek? Jede aufgedeckte Alibi-Karte beweist die Unschuld eines oder mehrerer Verdächtiger.

Verdichten sich die fehlenden Beweise für einen Verdächtigen, heißt es schnell sein: Der Spieler, der zuerst die Karte des wahren Täters berührt, kann als Gewinner der Runde hervorgehen. Nun müssen die Mitspieler prüfen, ob die Behauptung stimmt. Hat der Spieler richtig kombiniert, erhält er die Verdächtigen-Karte als Punkt. Lag er mit seiner Vermutung falsch, scheidet er aus der aktuellen Ermittlung aus. Der Spieler, der als erster fünf Täter identifiziert hat, gewinnt das Spiel.

Wir verlosen dreimal das Spiel „Sherlock Express“. Als Lösungswort bitte den Namen des Autors der Sherlock-Holmes-Krimis eintragen. Zum Mitmachen bitte das Teilnahmeformular vollständig ausfüllen und bis spätestens 20. Julidigital absenden.

Mit der Teilnahme erklären Sie sich einverstanden mit unseren Gewinnspiel-Regeln:
Die Daten der Teilnehmer werden NICHT an Dritte weitergegeben. Die Gewinner werden per Post oder E-Mail, in Ausnahmefällen auch telefonisch, benachrichtigt. Die Daten der Teilnehmer werden vier Wochen nach Einsendeschluss gelöscht. Betriebsangehörige und Gewinnspielverbünde dürfen nicht teilnehmen. Die Gewinne sind innerhalb von zwei Wochen nach Benachrichtigung in der Redaktion abzuholen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.