Live-Stream: Abitur – und was dann?

Denkanstöße und Informationen auf die Frage „Abitur – und was dann?“ können Schülerinnenen und Schüler am Dienstag, den 03. November 2020 bequem von zu Hause aus erhalten. Denn: Berufsorientierung ist ein Familienprojekt! Eltern sind wichtige Ratgeber ihrer Kinder, wenn es um die Frage der Berufswahl geht.
Die Veranstaltung wird ab 19:00 Uhr über einen Live-Stream (www.ulm.ihk24.de/abitur-und-was-dann) übertragen. Das Veranstaltungsprogramm beginnt mit einem Begrüßungstalk, den Mathias Auch, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Ulm, Max-Martin W. Deinhard, Hauptgeschäftsführer der IHK Ulm und Dr. Tobias Mehlich, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Ulm führen.
Es folgt ein Impulsvortrag zu dem Thema „Perspektiven akademi-scher und beruflicher Bildung in Deutschland“ durch Prof. Dr. Dr. h.c. Julian Nida-Rümelin, ehemaliger Kulturstaatsminister, der Philoso-phie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München lehrt.
Danach stellen ehemalige Abiturientinnen und Abiturienten praxis-nah ihre beruflichen Wege vor. Diese sind individuell und zeigen, dass mit Abitur nicht nur akademische Wege zum beruflichen Erfolg führen. Die Veranstaltung wird moderiert von Jürgen Klotz (SWR).
Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg fördert die Veranstaltung aus Landesmitteln.