Ein neuer Trend auf dem Bilderbuchmarkt sind „Mitmachbücher“. Sie heißen so, weil das Kind auf jeder Seite aufgefordert wird, etwas Bestimmtes zu tun. In „Schüttel den Apfelbaum“ von Nico Sternbaum soll es zum Beispiel den Apfelbaum schütteln – auf der nächsten Seite sieht es dann den von allen Äpfeln befreiten Apfelbaum erleichtert lächeln -, ein Monster kitzeln – auf der nächsten Seite lacht es -, oder an eine Tür klopfen. Ein aktuelles Beispiel aus der Region ist „Mittagsschmaus im Hasenhaus“: Der gereimte Text stammt von der Neu-Ulmerin Carla Häfner, die Illustrationen von Christine Thau. Hier soll das Kind der Hasenmama helfen, in ihrem Kochtopf zu rühren, das gestürzte Hasenkind trösten und pusten, den Hasenpapa durch Kitzeln aufwecken, den Opa rufen, die Oma stupsen und beim Nachbarn klopfen. Was „daraufhin“ geschieht, ist jeweils hinter einem Klappfenster zu entdecken.

 

Info:

Nico Sternbaum: Schüttel den Apfelbaum, Bassermann-Verlag, Pappband, 64 Seiten 21 x 21 cm, ca. 30 farbige Abbildungen, 7,99 Euro, ISBN 978-3-8094-3672-0.

Carla Häfner/Christine Thau: Mittagsschmaus im Hasenhaus, Verlag Haba, 14 Pappseiten 18 x 18 cm, 8,95 Euro, ISBN 978-3-86914-177-0