Noch ein paar freie Plätze!
Wochen-Workshops mit Ganztagsbetreuung für Kinder von 6 bis 12 Jahren
In den Sommerferien im Edwin Scharff Museum

Die Ferien im Edwin Scharff Museum verbringen: Was vor ein paar Jahren klein begann, hat sich in kürzester Zeit zu einem begehrten Selbstläufer entwickelt und wird nun nach der Umbauphase mit kreativen Ideen wieder aufgenommen – eine Ferienwoche im Museum verbringen. Noch gibt es einige Plätze für die beiden einwöchigen Sommer-Angebote im Museum am Neu-Ulmer Petrusplatz. Kinder von sechs bis zwölf Jahren können am ganztägigen Programm vom Montag, 30. Juli, bis Freitag, 3. August, oder vom Montag, 3. bis Freitag, 9. September teilnehmen. In Anlehnung an die Sonderausstellungen im Haus wird es um viele verschiedene Aktivitäten, um Klänge und Gefühle, um Kreativität und Kraft, aber auch das Kennenlernen des eigenen Körpers gehen. Im ersten Kurs geht es um Indoor- und Outdoor-Erkundungen mit Augen und Ohren und es wird gemeinsam ein großes Waldxylophon gebaut. Die zweite Ferienwoche hat den Schwerpunkt Gefühle. Gefühlsdetektivinnen und -detektive werden anhand von Bildern im Museum und vielen Spielen, die eigene Stimmung untersuchen und ihren persönlichen Wohlfühl-Stuhl bauen.

„Die Kinder werden von 7.30 bis 17 Uhr bei uns betreut und sogar das Mittagessen kochen wir im Haus gemeinsam mit den Kindern und machen dabei auch eine kulinarische Reise durch verschiedene Kulturen“, erklärt Museumsleiterin Dr. Helga Gutbrod das Angebot. „Wir wollen den Eltern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf erleichtern und gleichzeitig den Kindern ein spannendes kreatives Ferien-Programm bieten. Bei uns geht es – auch wenn wir ein Kunstmuseum sind – nicht nur um Kunst. Es wird viel Wert auf Bewegung und Aktivität und Erleben gelegt“, ergänzt die stellvertretende Leiterin Birgit Höppl. „Dazu nutzen wir die Synergien, die sich aus dem Kunst- und dem Kindermuseum ergeben.“ Einen zusätzlichen Bonus gibt das Finanzamt oben drauf: Bei Berufstätigkeit beider Elternteile sind die Kosten für die Ferienprogramme bereits ab dem ersten Euro steuerlich absetzbar. Für beide Wochen gilt: Gruppen- und Einzelarbeit wechseln sich ab, Bewegungsspiele, Aktionen im Freien und Ruhephasen gehören zum Programm. Maximal können je 15 Kinder teilnehmen, die Nachfrage ist groß, daher ist schnelle Anmeldung angesagt. Informationen und Anmeldungen unter Tel. 0731/7050-2520 oder unter kindermuseum@neu-ulm.de.

www.edwinscharffmuseum.de

Foto: Martina Dach für das Edwin Scharff Museum, Abdruck honorarfrei!

Bildtext: Im Edwin Scharff Museum wird – sowohl im Kunst- als auch im Kindermuseum viel für Kinder geboten. Während der Sommerferien wird es zwei Wochen lang Ganztagsangebote für Sechs- bis Zwölfjährige geben. Von 7.30 bis 17 Uhr werden die Kinder dort bei einem spannenden kreativen Angebot betreut.