Sommerferiendampf

Eine Dampfzugfahrt wie im vergangenen Jahrhundert kann man am kommenden Sonntag, dem 15. August 2021, zwischen Amstetten und Gerstetten erleben. Der 100 Jahre alte Dampfzug pendelt drei Mal auf der Lokalbahn. Die Fahrkarten sind vor Ort oder online erhältlich.

,,Kaffee, Kuchen, Wurstsalat und ein Weißwurstfrühstück haben wir für die Fahrgäste vorbereitet‘‘, informiert uns Simone Sattler, die zusammen mit Sonja Schmid und Matthias Laible für die kulinarische Versorgung der Fahrgäste verantwortlich ist. Der Speisewagen ist wieder voll in Betrieb, nachdem aufgrund der Corona-Pandemie die Versorgung der Fahrgäste bedauerlicherweise nur eingeschränkt möglich war.

Wie bisher darf die 100 Jahre alte Dampflokomotive fünf Personenwagen mit offenen Plattformen aus den 1920er-Jahren ziehen. An erster Stelle befindet sich der bayerische Gepäckwagen, der schon über 120 Jahre alt ist. Mit ihm können Fahrräder, Kinderwagen, Rollstühle und sogar hochmoderne Elektrofahrräder mitgenommen werden. Für die Verladung steht Ladeschaffner Jan Schmid zur Verfügung: ,,Bis zu 40 Fahrräder passen problemlos in den Laderaum‘‘ ergänzt er. Die Fahrkarten für den Dampfzug sind wie früher vor Ort beim Schaffner oder im Vorverkauf auf der Website www.uef-lokalbahn.de erhältlich. Auch der Bahnhof Gerstetten mit dem Eisenbahn- und Riffmuseum ist geöffnet. Auch dort sind Fahrkarten erhältlich.

INFO: Die Dampfzüge fahren am Sonntag ab Amstetten um 9.45 Uhr, 12.45 Uhr und 15.45 Uhr, ab Gerstetten um 11.10 Uhr, 14.10 Uhr und 17.10 Uhr. Informationen und den kompletten Fahrplan mit allen Zwischenstationen gibt es auch im Internet unter www.uef-lokalbahn.de. Dort sind für den Dampfzug auch Plätze online buchbar. Telefonisch ist das Team der Lokalbahn unter 0151 288 55 000 erreichbar.