Die Evangelische Jugend der Neu-Ulmer Stadtgemeinden kooperiert für ein ganz besonderes Projekt mit dem Theater Ulm.  Theaterpädagogen statten den evangelischen Gemeinden einen Besuch ab. Dafür werden die Gemeindehäuser für einen Nachmittag zum Tanzstudio umfunktioniert. Die Kinder im Vor- und Grundschulalter erwartet nämlich ein Nachmittag zum Thema Tanz & Bewegung. „Das ist ein ganz besonderes Highlight für unsere Kindergruppen-Kinder“, schwärmt Jugendreferent Felix Henkelmann. Doch  nicht nur die Kinder der Kindergruppen dürfen sich zum Projekt „Cinderellas Schuhe“ anmelden. „Wir möchten ganz bewusst allen Kindern die Möglichkeit geben sich anzumelden.“

Auf den Tanzworkshop folgt dann, an einem anderen Tag, ein Besuch im Theater Ulm. Gemeinsam schaut sich die Gruppe das Kinderstück „Cinderellas Schuhe“ an. „Das Theater spielt an diesem Tag extra nur für uns!“, so Henkelmann.

Tanzworkshop wahlweise Donnerstag, 28.02., 16.00-17.30 Uhr im Gemeindesaal der Evang. Andreaskirche Neu-Ulm (Meisenweg 12) oder Dienstag, 05.03., 15.00-16.30 Uhr im Gemeindesaal der Evang. Erlöserkirche Neu-Ulm (Martin-Luther-Straße 2)

Der Theaterbesuch findet statt am Montag, 04.03., Treffpunkt ist um 10.00 Uhr vor der Petruskirche in Neu-Ulm (Petrusplatz). Von dort aus läuft die Gruppe dann gemeinsam zum Theater.

Anmeldung im Jugendbüro bei Jugendreferent Felix Henkelmann: Tel. 0731-97486-52, felix.henkelmann@elkb.de oder in einem der evangelischen Pfarrämter.

Foto: Kerstin Schomburg fürs Theater Ulm