Kinder trauern nicht nur beim Tod eines geliebten Menschen. Die Trennung der Eltern und der damit verbundene Wegzug eines Elternteils oder auch der Verlust des liebsten Kuscheltiers können ein Anlass für Trauer sein. Mit dem Buch „Wenn Kinder trauern“ hilft die Theologin Christine Fleck-Bohaumilitzky Eltern und Erziehenden, die Gedankengänge der betroffenen Kinder zu verstehen und Antworten auf Ihre Fragen zu finden.
Direkt an die Kinder wendet sich das Bilderbuch „Benjamin“ von Elfi Nijssen. Es handelt vom Tod eines Geschwisterkindes: Robin hat ein Brüderchen bekommen. Sein Name ist Benjamin. Robin malt sich aus, was sie später mal zusammen anstellen können: Fußballspielen, Rumtoben – und Mädchen ärgern! Aber dann erzählt ihm Mama, dass sein kleiner Bruder sehr krank ist, und schließlich stirbt Benjamin. In warmen Farben und liebevollen Illustrationen wird dargestellt, wie wichtig und hilfreich es sein kann, wenn Oma, Opa oder Tante der Familie beistehen, und dass der Trauerprozess Zeit braucht. Mit einem Ende, an dem alle wieder lachen können, ist das Buch geeignet für Kinder ab vier Jahren.

Christine Fleck-Bohaumilitzky: Wenn Kinder trauern, Patmos Verlag, Format 12 x 19 cm, 112 Seiten, zweifarbig, Klappenbroschur, 9,99 Euro, ISBN 978-3-8436-0792-6

Elfi Nijssen und Eline van Lindenhuizen: Benjamin, Patmos Verlag, Format 25×26 cm, 30 Seiten, durchgehend vierfarbig, Hardcover, 12,99 Euro, ISBN 978-3-8436-0766-7