Am 30. Juni fand in Dornstadt das 5.Internationale Benefiz Fußballturnier statt. Österreich war mit Wacker Innsbruck, FC Hard und FC Lustenau gleich dreimal vertreten. Von den Bundesligen konnten die U10-Mannschaften von Borussia Mönchengladbach, RB Leipzig, FC Augsburg, SC Freiburg, 1.FC Heidenheim, SpVgg Greuther Fürth, SV Sandhausen, SpVgg Unterhaching, Vorjahressieger TSV 1860 München, sowie überregional der 1.FC Eislingen, VfR Murrhardt, TSG Youg Boys Reutlingen, TSG Balingen, SV Grün-Weiß Sommerrain, SV Zimmern als auch unsere regionalen Vertreter SSV Ulm 1846 Fussball, SC Vöhringen, TSV Pfuhl, TSV Blaustein begrüßt werden. Die SGM Dornstadt ging mit 2 Mannschaften an den Start.

Die Gemeinde Dornstadt hat als FAIRTRADE TOWN den FAIREN Ball ins Rollen gebracht – Fußbälle, die unter fairen Bedingungen hergestellt werden und das FAIRTRADE Siegel tragen. Das Turnier startete um 9.30 Uhr auf 3 Spielfeldern. Laufbereitschaft, schnelles Kombinationsspiel, leidenschaftlich geführte Zweikämpfe, tolle Tore, schöne Dribblings, faire Tecklings wurden von den jungen Kickern an diesem Tag zelebriert. Für die Finalrunde konnten sich die Teams FC Augsburg, RB Leipzig und Mönchengladbach durchsetzen. Mit zwei Siegen wurde der RB Leipzig Turniersieger und hat sich den Pokal geholt.

Die Eintrittsgelder in Höhe von 1.039,50 € wurden dem Verein VHL (Von Hippel-Lindau) betroffener Familien e.V. für die Erforschung der unheilbaren Tumorkrankheit gespendet.