Kategorie: Schule

Offener Brief: Analoge Schule unentbehrlich

„In Zeiten von Corona wird gepredigt, digitalisierter Unterricht löse fast alle Probleme“, kritisiert Prof. Ralf Lankau vom Bündnis für humane Bildung. Dabei bringe gerade der Zwang zu Bildschirm-Unterricht ans Licht, wie unentbehrlich die analoge Schule sei – für Schüler, Lehrer und Eltern. Warum? Das erklärt ein offener Brief vom Bündnis mit dem. Titel „Nicht digitaler, sondern analoger Unterricht ist das Grundmodell von Schule.“

Es muss nicht immer Gymnasium sein

Berufsausbildung statt Studium, erst Aus-, dann Weiterbildung, Eintritt ins Berufsleben mit Lehre und ohne Abi: Für diese Wege werben die Industrie- und Handelskammern sowie die Handwerkskammern. Ihr Argument: Damit vergrößern junge Menschen ihre Chancen auf dem künftigen Arbeitsmarkt. Für die heutigen Viertklässler bedeutet das: Der Weg zum Abitur wird für viele schlicht ein Umweg sein.