Zum 32. Mal findet statt: KOMM, SPIEL MIT, Bayerns großes Brettspielevent.

19. und 20. November 2016

Edwin-Scharff-Haus, Silcherstraße 40, 89231 Neu-Ulm

Samstag 13:30 – 19:00 Uhr, Sonntag 11 – 18 Uhr

Beim großen Brettspiel-Event KOMM, SPIEL MIT – welches zu den Ur-Veranstaltungen dieser Art in Deutschland gehört (zweitälteste Veranstaltung dieser Art neben den „Internationalen Tagen des Spiels“ in Essen) – können über 2.500 Brett-, Karten- und Gesellschaftsspiele ausprobiert werden. Die vielen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Evangelischen Jugend im Dekanat Neu-Ulm freuen sich über viele spielfreudige Menschen jeden Alters. Eröffnet werden die zwei Spielerischen Tage inzwischen traditionell durch ein Grußwort des Oberbürgermeisters Gerold Noerenberg und der Evangelischen Dekanin Gabriele Burmann.

Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Seniorinnen und Senioren können Spieleautoren und Kleinverlage kennenlernen. Diese sind sozusagen zum „Anfassen“ mit dabei und stehen für Gespräch und Spiel zur Verfügung.

Highlights in diesem Jahr:

Der Spieleautor Günter Burkhardt stellt sein historisches Strategiespiel „Ulm“ vor und bietet Spielerunden an, um dieses spannende Spiel von Zillen, Spatzen und historischen Zeiten kennenzulernen. Er wird unterstützt von Mitarbeiterinnen von HUCH! & friends.

Das „Kenner-Spiel-des-Jahres“ – (Isle of Skye) und das „Kinderspiel des Jahres“-Turnier (Stone Age Junior) werden sicher mit viel Spaß aller Beteiligten über die Bühne gehen und es sind spannende Spielszenen zu erwarten (jeweils Samstag um 16:30 Uhr und Sonntag um 14:30 Uhr). Erneut gibt es wieder das Vorrundenturnier zur „11. Heck Meck-WM“ (Samstag um 15 Uhr, Teilnehmende können sich für die Endrunde in München qualifizieren) – sowie das Qualifikationsturnier zur „Deutschen Quixx“-Meisterschaft (Sonntag um 13:30 Uhr) und das Qualifikationsturnier für die „CACAO“-Meisterschaft (Sonntag um 15:30 Uhr). Natürlich wird ebenfalls wieder der Dauerbrenner, das „Abalone“-Turnier (Sonntag um 15:30 Uhr) angeboten.

Parallel zu „Komm, spiel mit“ findet am Samstag im Erdgeschoss ein regionales X-Wing Turnier (Star Wars Spiel) statt – veranstaltet vom „Spielespatz Ulm“ und dem Heidelberger Spieleverlag. Besucher von „Komm, spiel mit“ können die teilweise aufwändig bemalten Raumschiffmodelle quasi in Aktion auf den Sternenmattenspielflächen erleben und den Turnierteilnehmenden über die Schulter schauen.

In der „Carrom“-Zone kann das familienfreundliche „Indische Fingerbilliard“ kennengelernt und gespielt werden. Selbstverständlich gibt es auch wieder Gewinnspiele, Spieleberatung, Tisch-Eishockey und –Fußball und die Gelegenheit, mit Steckspielsystemen verschiedener Hersteller zu experimentieren und zu bauen. Eine Besonderheit ist in diesem Jahr wieder die große Bauaktion mit rund 10.000 Bauhölzern vom „Main Connect“ – mit Phantasie und etwas Geduld können hier tolle Kunstwerke entstehen.

Im „Kinder-Spiele-Paradies“ kommen auch die „kleinen“ Gäste voll auf ihre Kosten: auf großen Teppichen können sie mit unzähligen Lego- und Duplo- und Pappbausteinen oder dem Steckspielsystem K’nex tolle Sachen bauen. Die schönsten Bauwerke können dann beim Bauwettbewerb für Kinder eingereicht werden. In der „Erfinder-Werkstatt“ können eigene Spiele erfunden und entwickelt werden. Ehrenamtliche Mitarbeitende unterstützen dabei die „kleinen Spieleerfinder“.

Standard des vielfältigen Programms sind die attraktiven Verkaufsstände mit günstigen Gebrauchtspielen und eine tägliche Spieleverlosung. Singles finden Mitspielende in eigens für sie angebotenen Spielrunden und das beliebte Spielcafé lädt ein, sich vom Würfeltrubel und Kartenwahnsinn zu entspannen.

Der Unkostenbeitrag für die Teilnahme an der Veranstaltung ist seit vielen Jahren gleich einmalig und unglaublich günstig: Für Menschen über 12 Jahren nur 3,00 Euro, Mädchen und Jungen zwischen 4 und 12 Jahren sowie JULEICA-Card-Inhaber/innen zahlen sogar nur 1,50 Euro.

Weiter Informationen zu „Komm, spiel mit“ finden Sie auch im Internet:

http://www.komm-spiel-mit-info

Veranstaltet wird das Spielspektakel von der:

Evang. Jugend im Dekanatsbezirk Neu-Ulm, Dekanatsjugendreferentin Ute Kling mit dem KSM-Team Petrusplatz 8, 89231 Neu-Ulm, Telefon: 0731-9748633, info@ej-nu.de in Kooperation mit dem “Bundesverband Kulturarbeit in der evangelischen Jugend e.V. (bka)“ und durch diesen über den Kinder- und Jugendplan des Bundes (KJP) gefördert aus Mitteln des BMFSFJ