POLIGENIUS Private Schule Ulm Realschule

Realschule

Mit der privaten Realschule „POLIGENIUS“ sprechen wir Eltern an, denen eine umfassende Förderung der Einzigartigkeit und der individuellen Fähigkeiten ihrer Kinder am Herzen liegen. Unser Ziel ist die Vermittlung einer erweiterten Allgemeinbildung, die individuelle Schwerpunktbildung ermöglicht und die Jugendlichen befähigt, nach Maßgabe ihrer Abschlüsse ihren Bildungsweg in berufs- und studienqualifizierenden Bildungsgängen fortzusetzen. Unsere Schule möchte praktisches Tun mit theoretischem Wissen verknüpfen. Deshalb bieten wir u. a. Betriebspraktika in Unternehmen an, in denen unsere Schulabgänger schon früh Kontakte zu ausbildenden Betrieben knüpfen können.

Unser Unterricht geht von den individuellen Entwicklungsbedingungen der Schüler aus und knüpft an die Lebens- und Erfahrungswelt, an Kenntnisse, Fertigkeiten und Lernbereitschaft der Schülerinnen und Schüler an. Besonders wichtig ist uns Anschaulichkeit, Methodenvielfalt und die Schulung vernetzten Denkens. Wir sind der Überzeugung, dass nur ein sensibler Umgang mit jedem/r einzelnen Schüler/in auf der Grundlage der Achtung seiner/ihrer Persönlichkeit ein Lernklima schafft, in welchem Vertrauen in die eigenen Stärken und wertschätzendes Verhalten gegenüber anderen wachsen kann. Ein wichtiger Baustein dafür ist auch die vertrauensvolle Zusammenarbeit von Eltern und Schule. Darüber hinaus liegt uns daran, eine möglichst breite Förderung der vielfältigen Begabungen und schöpferischen Kräfte zu ermöglichen. POLIGENIUS (von poly genius) ist insofern nicht nur der Name der Schule, sondern spiegelt auch unser Leitbild wider. Die POLIGENIUS-Realschule ist eine vom Regierungspräsidium Tübingen, Abteilung Schule und Bildung, staatlich anerkannte Privatschule. Es werden maximal 26 Schüler/innen pro Klasse unterrichtet. Diese Klassengröße ermöglicht ein gutes Eingehen auf die Kinder. Unsere Schule wird als maximal zweizügige Realschule geführt. Eine „überschaubare“ Schule bietet Schülern/innen, Eltern und Lehrkräften deutliche Vorteile, insbesondere die individuelle Förderung der Kinder, gute Beziehungen zu den Schülern/innen und eine enge Zusammenarbeit mit den Eltern. Bitte beachten Sie, dass wir in der Regel Religionsunterricht nur in einer Konfession anbieten. Wir machen die reformpädagogischen Grundsätze des ganzheitlichen Lernens in Verbindung mit einer umfassenden Förderung der individuellen Fähigkeiten der anvertrauten Schüler/ innen zur Grundlage der pädagogischen Arbeit. Die dafür notwendigen neuen Unterrichtsformen, und zwar Tages- und Wochenplanarbeit, Freiarbeit und Projektarbeit, werden an der POLIGENIUS-Realschule angewandt. Phasen des konzentrierten Lernens wechseln sich mit Phasen der Entspannung bzw. mit eigenständigem Üben und Projektarbeit ab. Der Unterricht wird in 90-Minuten-Einheiten abgehalten. In der Regel an einem Nachmittag pro Woche (nicht freitags) findet Unterricht bis 15:15 Uhr statt, ansonsten bis 13:00 Uhr. An zwei Nachmittagen wird eine zubuchbareZusatzbetreuung angeboten. Damit jedes Kind eine vollwertige Mittagsverpflegung erhalten kann, wird in unserer Schülermensa montags bis freitags ein gemeinsames (betreutes) Mittagessen angeboten. Das Mittagessen ist ein Wahlangebot. Die Kosten dafür sind deshalb nicht im Schulgeldenthalten und können dem aktuellen gesonderten Bestellformular entnommen werden.

Die POLIGENIUS-Realschule möchte durch Schulkleidung (bis zur 10. Klasse) den Zusammenhalt in der Klasse und das ‚Wir-Gefühl‘ fördern sowie das Sozialverhalten verbessern. Dabei geht es nicht um Schuluniformen, sondern um eine bequeme und funktionelle ‚Arbeitskleidung‘ (‚oberhalb des Gürtels‘). Die Schule pflegt über Elterngespräche und Elternabende einen vertrauensvollen und regelmäßigen Kontakt zu den Eltern. Von der Schule wird zudem ein enger Informationsaustausch über pädagogische Fragen, den Entwicklungsstand der Kinder und die Weiterentwicklung der Schule angestrebt. Eltern sind jederzeit willkommen, sich im Rahmen von außerunterrichtlichen Projekten, Exkursionen, Ausflügen etc. am Schulleben zu beteiligen. Zur Stärkung der sozialen Kompetenz sind in der Klasse 7 Sozialpraktika in sozialen Einrichtungen vorgesehen. In der Klasse 9 werden zur frühzeitigen Berufsorientierung begleitete Betriebspraktika durchgeführt.

Die Aufnahme in die POLIGENIUS-Realschule setzt voraus:

für Schüler/innen aus Baden-Württemberg und Bayern:

Halbjahreszeugnis der 4. Klasse. [Falls Notendurchschnitt von 3,0 in den Fächern Deutsch und Mathematik nicht erreicht wird, ist die Teilnahme an einem Kolloquium (Probeunterricht mit Testung) erforderlich.] persönliches Aufnahmegespräch mit der Schulleitung bzw.

einem/r pädagogischen Mitarbeiter/in von den/r Eltern/gesetzlichen Vertretern/innen unterzeichneter Schulvertrag Versetzungszeugnis der 4. Klasse der Grundschule (nachzureichen) Unsere Schule steht unter gleicher Trägerschaft wie die ProGenius Private Berufliche Schule Ulm mit den beruflichen Gymnasien, Profile Soziales, Gesundheit und Wirtschaft, sowie kaufmännische Berufkollegs. Die „POLIGENIUS“-Schüler/innen werden nach Möglichkeit so gefördert, dass nach der Mittleren Reife eine Fortsetzung der Schullaufbahn an einem beruflichen Gymnasium zum Abitur oder an Berufskollegs zur Fachhochschulreife in Frage kommt.

Fakten

MÖGLICHE SCHULABSCHLÜSSE
Realschulabschluss

FREMDSPRACHEN
Englisch

SCHÜLERZAHL
gesamt: 144; Ø in der Klasse: 26

BARRIERFREIHEIT
Nein

UNTERRICHTS- UND BETREUUNGSZEITEN
Ganztagesschule mit qualifizierter Zusatzbetreuung

MENSA
Ja

Aktuelle Termine

INFOABEND
4. Februar 2022, 18.30 Uhr für Realschule und Gymnasium G9
(Teilnahme mit vorheriger Anmeldung, bitte mit Angabe der Schulart über das Sekretariat unter Telefon 0731 1525688 oder per E-Mail: ulm-efs@poligenius.com)

17. Januar 2022 und 10. Februar 2022, jeweils 19 Uhr für Grundschule

TAG DER OFFENEN TÜR
21. Januar 2022, 15-17 Uhr

Individuelle Termine können über das Sekretariat, Telefon 0731 1525688, vereinbart werden.

Kontakt

POLIGENIUS Private Schule Ulm Realschule

Eberhard-Finckh-Straße 39
89075 Ulm

Tel. 0731 152 5688
muhic@poligenius.com

Schulleiter: Jens-Oliver Cieslik

www.poligenius.com

[mapsmarker marker=“9″]