Nach über 1,5 Millionen verkauften Soundtracks mit unzähligen Hits (Up, Up, Up (Nobody’s Perfect), Mädchen gegen Jungs, No risk, no fun) und zwei spektakulären Musicaltourneen mit über 150.000 Zuschauern, ist die „Bibi & Tina“ Reihe nicht nur ein Phänomen, sondern auch eine der erfolgreichsten Family Entertainment Produktionen im deutschsprachigen Raum.

Alle Bibi & Tina Fans nun aufgepasst! Am 15.01.2019 findet ein live Konzert in Neu-Ulm in der Ratiopharm Arena statt.

Dieses Mal wird aber alles etwas anders:
Bibi & Tina erleben ein brandneues Abenteuer und werden zusammen mit Ihren Freunden Holger, Alex und vielen mehr gemeinsam die Bühne noch heftiger rocken als je zuvor. Auch hier in Neu-Ulm wird lachen, tanzen, mitsingen und beste Unterhaltung für die ganze Familie garantiert sein.

Sogar für die Eltern wird es nicht langweilig, ganz im Gegenteil: Bei dem letzten Konzert wurden viele Mütter und Väter gesehen, die die Lieder lautstark mit ihren Kindern mitgesungen haben.

Ein Pop-Spektakel, nach dem alle glücklich nach Hause gehen werden.

(Tickets gibt es exklusiv auf www.eventim.de an allen bekannten Vorverkaufsstellen)

Wer das Konzert  verpasst oder an dem Tag keine Zeit hat bekommt die tolle Chance eine der drei Star-Edition Bibi & Tina CDs zugewinnen und die „Besten Of“-Hits der Soundtracks, neu vertont, nachzuhören.

Zum Mitmachen bitte das Teilnahmeformular vollständig ausfüllen und bis spätestens 14. Oktober 2018 digital absenden. Die Preisfrage lautet: Was kommt beim Schreiben lernen vor dem Diktat? (Tipp: Die Frage bezieht sich sich auf die Titelseite des aktuellen Magazins Kinder der Stadt)

Mit der Teilnahme erklären Sie sich einverstanden mit unseren Gewinnspiel-Regeln:
Die Daten der Teilnehmer werden NICHT an Dritte weitergegeben. Die Gewinner werden per Post oder E-Mail, in Ausnahmefällen auch telefonisch, benachrichtigt. Die Daten der Teilnehmer werden vier Wochen nach Einsendeschluss gelöscht. Betriebsangehörige dürfen nicht teilnehmen. Die Gewinne sind innerhalb von zwei Wochen nach Benachrichtigung in der Redaktion abzuholen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.