Am Samstag, 16. Juni, findet von 10 bis 17 Uhr das jährliche Gänseblümchenfest im Kinderhospiz St. Nikolaus, dem einzigen stationären Kinderhospiz in Bayern, statt. Mit dem Fest ist auch immer ein Tag der offenen Tür verbunden. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter führen den ganzen Tag durch das Haus. Für interessierte Pflegekräfte ist ein Infostand aufgebaut. Auch heuer bietet das Team wieder ein abwechslungsreiches Familienprogramm u.a. mit Tombola, Motorradfahrten, Clowns, Kinderschminken und zum Stärken Kuchen, Pizza und Bratwurst. Es wird wie in den vergangenen Jahren der SAR-Bundeswehrhubschrauber landen, der den ganzen Nachmittag besichtigt werden kann. Die Deutsche Post ist mit einer Sonderpostfiliale mit einem Sonderstempel und dem Verkauf von Sonderbriefmarken mit gemalten Motiven von Kindern aus dem Kinderhospiz vertreten.

Um 11 Uhr laufen  die Kinder ihre Runden beim „Kidsrun“. Der Lauf ist anmeldefrei. Pro Runde erlaufen die Kinder Spenden von ihren „Sponsoren“.

Zum fünften Mal startet an diesem Tag der beliebte Kiho-Crosslauf um 9.30 Uhr am Kinderhospiz. Teilnehmen kann jeder ab 16 Jahren. Die Strecke wird wie die letzten Jahre wieder durch die schöne Bad Grönenbacher Umgebung führen. Es starten in einem Team vier Läuferinnen und/oder Läufer. Zwei laufen jeweils 10 Kilometer, zwei jeweils fünf Kilometer. Das schnellste Team gewinnt. Die Startgebühr von 15 Euro pro Teilnehmer kommt in vollem Umfang dem Kinderhospiz zugute. Gemeinsam starten alle um 9.30 Uhr vor dem Kinderhospiz in der Gerberstraße in Bad Grönenbach. Anmeldeschluss ist der 10. Juni.  Die Kommissar-Kluftinger-Autoren Volker Klüpfel und Michael Kobr führen durch die Preisverleihung und Gewinnverlosung. Anfragen zu den Anmeldebedingungen bitte an presse@kinderhospiz-nikolaus.de. Die Gemeinde bittet die Besucher, die ausgewiesenen Parkplätze zu benutzen.