26 Jahre ist es schon her, dass die erste Conni-Geschichte als Pixi-Buch über die Ladentheke ging. Die Autorin Liane Schneider ließ sich von ihrer eigenen Tochter, die auch Conni heißt, zu den Geschichten inspirieren. Wer hätte damals gedacht, dass die Geschichten des Blondschopfs mit dem rot-weiß gestreiften Ringelpulli und der roten Schleife im Haar ein solch großer Erfolg werden, dass sie nun schon eine ganze Generation überdauern.

Wer ein Hörcassetten-Kind großgezogen hat, wird sich auch an die ersten Conni-Hörspiele erinnern, denn die Reihe wurde vor 20 Jahren erstmals vom Universal-Music-Label Karussell als Hörspiel vertont und ist seither eine der erfolgreichsten deutschen Hörspielserien überhaupt.

Das Erfolgsrezept ist kein Geheimnis, sondern liegt auf der Hand: Conni Klawitter ist für die kleinen Zuhörer eine Identifikationsfigur, ihre Geschichten spiegeln den kindlichen Alltag und die Lebenswelt der Kinder wider. Conni erlebt, wie auch ihre kleinen Fans, vieles zum ersten Mal und nimmt dabei so manche Hürde.

So steht auch die Geschichte „Conni kommt in die Schule“ für eine große und wichtige Veränderung im Kinderleben. Conni erlebt den Übergang vom Kindergartenkind zum Schulkind voller Erwartungen, Vorfreude und Neugierde. Vor allem bei Kindern, die ein wenig wehmütig oder ängstlich beim Gedanken an den Kindergartenabschied und Schulstart werden, kann diese Hörspielgeschichte beruhigend und ermutigend wirken. Mit „Conni kommt in die Schule“ können sie sich mit Zuversicht auf die neue Situation einstimmen oder dem Erlebnis des eigenen ersten Schultags noch einmal nachspüren.

Parallel zur zeitgemäß überarbeiteten und neu illustrierten Neuausgabe des Bilderbuch-Klassikers „Conni kommt in die Schule“ (Carlsen Verlag) wurde die Geschichte auch ganz neu und frisch als Hörspiel produziert und ist ein perfektes Geschenk für die Schultüte. Die CD ist als Doppelfolge zusammen mit der Hörspielgeschichte „Conni backt Pfannkuchen“ (nach dem gleichnamigen neuen Conni-Lesemaus-Titel aus dem Carlsen Verlag) als im Tonträgerhandel, als Download und als Stream erschienen. Weitere Infos gibt es unter www.universal-music.de/conni .

 Inhalt:

„Conni kommt in die Schule“ (neu überarbeitet)

Für Conni beginnt ein ganz neuer Lebensabschnitt: Sie kommt in die Schule! Zuvor muss sie noch zum Schuleignungstest und sie darf mit den anderen Kindergartenkindern zu einem Schnuppertag in die Schule. Dabei lernt sie ihre nette Klassenlehrerin Frau Sommer kennen. Mit ihrer Mama geht sie Schulsachen einkaufen und ihre Oma überrascht sie mit einem tollen Schulranzen. Dann ist es endlich soweit und Connis erster Schultag wird ein unvergessliches Erlebnis. Und das Schönste daran ist, dass sie mit ihrer besten Freundin Julia in dieselbe Klasse gehen darf!

„Conni backt Pfannkuchen“
Conni und ihr bester Freund Simon spielen „Mensch ärgere dich nicht“. Dabei fällt Conni ein, dass sie noch kein Geburtstagsgeschenk für ihre Mama hat. Simon, der ein Kinderkochbuch besitzt, bringt Conni auf eine schöne Idee: Sie will ihrer Mama zum Geburtstag Pfannkuchen backen! Simon und Connis Papa helfen mit und die Geburtstagsüberraschung wird ein voller Erfolg. Ob süß oder salzig, eins steht fest: Salami und Marmelade passen nicht zusammen. Für alle Fans gibt es am Ende der Hörspielgeschichte noch das kinderleichte Conni-Pfannkuchen-Rezept zum Nachbacken. Hmmm, lecker!

Zusammen mit Universal Music verlosen wir dreimal die neue „Conni“-Hörspiel-CD. Zum Mitmachen bitte das Teilnahmeformular vollständig ausfüllen und bis spätestens 17. Juni 2018 digital absenden. Die Preisfrage lautet: Wie lange gibt es „Conni“ schon als Hörspiel?

Mit der Teilnahme erklären Sie sich einverstanden mit unseren Gewinnspiel-Regeln:

Die Daten der Teilnehmer werden NICHT an Dritte weitergegeben. Die Gewinner werden per Post oder E-Mail, in Ausnahmefällen auch telefonisch, benachrichtigt. Die Daten der Teilnehmer werden vier Wochen nach Einsendeschluss gelöscht. Betriebsangehörige dürfen nicht teilnehmen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.