BAUTEN VON MENSCH UND TIER

Eine interaktive Ausstellung über Bauten von Menschen und Tieren zeigt das Edwin-Scharff-Museum vom 17. November an für Kinder ab acht Jahren. Die Ausstellung „Architektierisch“ wurde vom Kindermuseum Frida & Fred in Graz entwickelt. Gezeigt werden die faszinierenden Bauwerke wilder Tiere wie Biber, Spinnen und Wespen, Termiten, Vögel und Schnecken sowie davon inspirierte Konstruktionen menschlicher Architekten.

Als Schutzbau oder Vorratslager, zur Futterbeschaffung oder als Rückzugsort für die Aufzucht ihrer Kinder, Tiere bauen sich, was sie zum Über- und Zusammenleben brauchen. Ob sie ein mobiles Eigenheim um sich selbst herum bauen wie eine Schnecke oder riesige Mehrparteienanlagen konstruieren wie die Wespen – nützlich muss es sein, und dabei sieht es meistens auch noch schön aus.

Menschliche Architekten aller Epochen haben sich von diesen Bauwerken inspirieren lassen. Auf großen Digitalwänden sieht man beides ineinander übergehen. Deutlich wird auch: Anders als beim Tier, das vom Instinkt geleitet wird, steht beim Menschen die Vision am Anfang, und dann werden Theorien für die Verwirklichung entwickelt.

Vor allem aber gibt es wieder viel zu tun für die Besucher der Ausstellung, denn die Konstruktionen wollen ja nicht nur bewundert und verstanden, sondern auch ausprobiert werden. Mit Schere und Kleber, mit Schnur und Feile, mit touch pad und Wasserwaage dürfen Kleine und Große mit den verschiedensten Materialien von Holz bis Lehm bauen und experimentieren. Sie können zum Beispiel eine Tapete entwerfen, Häuserfassaden entwerfen, ein Baumhaus bauen, Kuppeln oder Brücken konstruieren. Begleitet und unterstützt werden sie auf ihrem Weg durch die Ausstellung von einem  „Rätsel-Sammel-Entwurfs-Notiz-Bastel-Foto-Wissens-Begleitbuch“.

Fotos(2): Kindermuseum Frida & Fred, Graz

Pädagogisch kann die Ausstellung mit verschiedenen Schwerpunkten genutzt werden, zum Beispiel, Aspekte des Zusammenlebens kennenzulernen, Raumwahrnehmung, Perspektiven erleben, Planen und Entwerfen, Faltnetze erkennen und herstellen, Konstruktion (Stabilität erfahren und überprüfen), aus einem Grundriss ein Modell herstellen, Stilunterschiede und Materialien kennenlernen, Design und Ästhetik

Info: Die Ausstellung „Architektierisch“ ist für Kinder ab etwa acht Jahren geeignet und noch bis zum 19. September 2021 im Edwin-Scharff-Kindermuseum am Petrusplatz 4 in Neu-Ulm zu sehen. Öffnungszeiten: Di/Mi 13 bis 17 Uhr, Do/Fr 13 bis 18 Uhr, Sa/So 10 bis 18 Uhr; jeden Sonntag von 13.30 Uhr offenes Kreativ-Angebot „Mach-mit-Sonntag“.