vom 2. Januar bis 2. Februar 2018

Am Dienstag, 2. Januar 2018 öffnet die 15. große Krippenausstellung mit Klosterarbeiten im Haus für Kunst und Kultur beim Kloster Roggenburg wieder ihre Türen. Der Krippenverein Illerberg und Umgebung e.V. und das Bildungszentrum für Familie, Umwelt und Kultur begrüßen große und kleine Besucher zum Krippenschauen in den historischen Räumlichkeiten des Klosters.

Über 70 heimatliche und orientalische Weihnachtskrippen können dort bestaunt werden, darunter auch die große Klosterkrippe. Die Mitglieder des Illerberger Krippenvereins präsentieren selbstgeschnitzte Figuren oder eigens gestaltete Krippenställe, die in mühevoller Arbeit entstanden sind. Traditionelle Klosterarbeiten, wie kostbar verzierte Fatschenkindlein oder Andachtsbilder, sind in der Ausstellung ebenfalls zu sehen.

An Sonn- und Feiertagen können Besucher nicht nur Krippen und Klosterarbeiten besichtigen. Stubenmusik von Musikgruppen aus der Region macht den Ausstellungsbesuch dann zu einem ganz besonderen Erlebnis. Außerdem können die Gäste beim Figurenschnitzen, beim Bau eines Krippenstalles oder beim Anfertigen von Klosterarbeiten zuschauen.

Eröffnung am 2. Januar 2017
Den Auftakt zur Krippenschau bildet ein Krippengottesdienst mit Generalabt Thomas Handgrätinger (Rom) um 18 Uhr in der weihnachtlich geschmückten Klosterkirche. Die musikalische Gestaltung übernimmt der Männergesangverein Roggenburg. Anschließend eröffnet der Schirmherr und Landrat Thorsten Freudenberger im Haus für Kunst und Kultur die Ausstellung.

Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Samstag, 14 bis 17 Uhr
Sonntag und Feiertag, 10.30 bis 17 Uhr

Veranstaltungsort:
Haus für Kunst und Kultur beim Kloster Roggenburg
Prälatenhof

89297 Roggenburg

Führungen zur Ausstellung:
für Gruppen nach Terminvereinbarung unter Tel. (0 73 00) 96 11 -580 oder per E-Mail an kontakt@krippenausstellung.eu

Eintrittspreise pro Person:
Erwachsene 3 Euro
Kinder / Jugendliche frei
Aufpreis bei Führungen 0,50 Euro

Rahmenprogramm:
Sonn- und feiertags jeweils ab 14 Uhr

Samstag, 6. Januar 2018   Stubenmusik – Veehharfengruppe
Krippenwerkstatt
Vorführung von Klosterarbeiten

Sonntag, 7. Januar 2018   Stubenmusik – Vöhringer Notenhüpfer
Krippenwerkstatt
Vorführung von Klosterarbeiten

Sonntag, 14. Januar 2018  Stubenmusik – Vöhringer Stubenmusik
Krippenwerkstatt
Vorführung von Klosterarbeiten

Sonntag, 21. Januar 2018  Stubenmusik – Illertisser Saitenmusik
Krippenwerkstatt
Vorführung von Klosterarbeiten

Sonntag, 28. Januar 2018  Stubenmusik – Bubenhauser Volksmusik
Krippenwerkstatt
Vorführung von Klosterarbeiten

 

Anreise mit dem öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV):
Das Kloster Roggenburg erreichen Sie auch über den Donau-Iller-Nahverkehrsverbund, aktuelle Fahrpläne unter www.ding.eu

Weitere Informationen zu Ausstellung, Begleitprogramm und Führungen unter Tel. (0 73 00) 96 11 -580 oder unter www.krippenausstellung.eu