Landrat Thorsten Freudenberger lädt zu seiner traditionellen Radtour am Mittwoch, 20. Juni 2018, ein. Start für die 20 Kilometer kurze Feierabendrunde ist um 17 Uhr am Bahnhof in Nersingen.

Auf der Napoleonrunde geht es zunächst zur Donau und über Burlafingen, Steinheim und Remmeltshofen zum Radwanderweg Bayerisch-Schwäbische-Roth. Über Straß und Oberfahlheim radeln die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zurück nach Nersingen, wo zum Abschluss ein kleiner Umtrunk auf sie wartet. Denn es gibt gleich doppelt Grund zum Feiern: Zum einen den Abschluss des LEADER-Projekts Radrundwege des Landkreises und zum anderen die neue E-Bike-Ladestation am Nersinger Rathaus. Die Mitglieder des Radsportvereins Nersingen begleiten die Radtour.

Aus organisatorischen Gründen ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Deshalb ist eine Anmeldung bei der Tourismusförderung des Landkreises Neu-Ulm bis Freitag, 15. Juni, erforderlich. Anmeldungen bitte unter touristik@lra.neu-ulm.de oder telefonisch unter 0731/7040-1017 oder -1019.

Die Anfahrt mit dem Zug ist ab dem Bahnhof Neu-Ulm um 16.51 Uhr möglich. Die Fahrradmitnahme im Zug ist kostenpflichtig. Weitere Infos unter www.ding.eu/de. Für die Rückfahrt bietet sich der Zug um 20.29 Uhr ab Nersingen an.

Zum Bild: Gemeinsam mit dem Landrat erkundeten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im vergangenem Jahr die Gartenparadies-Runde. Foto: Landratsamt Neu-Ulm