1998 erschien er erstmals auf dem TV Bildschirm. Seit dem ist das gewitzte Königskind mit seinen tierischen Freunden im Abendgruß von Unser Sandmännchen Dauerbrenner. Dahinter steckt das Berliner Trickfilmehepaar Hedwig (Zeichnerin und Autorin) und Andreas Munck (Regie und Produktion). Die eigenen Kinder sind längst aus dem Haus, aber „Der Kleine König“ bleibt. Er ist unverändert etwa fünf Jahre alt und mit einem unerschütterlichen Selbstvertrauen gesegnet.

Hedwig und Andreas Munck feiern mit dem neuen Hörspiel „Zahlensalat und Buchstabensuppe“, das am 26.10.18 erschienen ist, ein weiteres Jubiläum. Es ist die vierzigste Hörspielfolge Ihres Trickfilmbabys.

Schwer vergnüglich geht es in dieser neuen Folge zu, obwohl sich alles um schulische Dinge dreht wie Lesen, Schreiben und Rechnen. All das muss der Kleine König noch lernen. Also ist dieses Hörspiel für alldiejenigen besonders gut geeignet, die ebenfalls diese Fertigkeiten erlangen wollen. Dass es dabei durchaus lustig zugehen kann, davon erzählen die Geschichten „Die Lesebrille“ und Zahlen und Zählen“. Darin macht der Kleine König die Erfahrung, dass einem Maschinen und moderne Geräte leider nicht alles abnehmen können. Ein paar Dinge muss man schon noch selber lernen. Und das kann sogar Spaß machen!

Wir verlosen drei Hörspiel-CDs „Der Kleine König – Zahlensalat und Buchstabensuppe“. Zum Mitmachen bitte das Teilnahmeformular vollständig ausfüllen und bis spätestens 25. November digital absenden. Die Preisfrage lautet: Wie heißen die realen „Eltern“ des „Kleinen Königs“?

 

 Mit der Teilnahme erklären Sie sich einverstanden mit unseren Gewinnspiel-Regeln:
Die Daten der Teilnehmer werden NICHT an Dritte weitergegeben. Die Gewinner werden per Post oder E-Mail, in Ausnahmefällen auch telefonisch, benachrichtigt. Die Daten der Teilnehmer werden vier Wochen nach Einsendeschluss gelöscht. Betriebsangehörige und Gewinnspielverbünde dürfen nicht teilnehmen. Die Gewinne sind innerhalb von zwei Wochen nach Benachrichtigung in der Redaktion abzuholen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.